Heinz Feldmann

Männer-Coach und Lebens-Wandler

 

Die Anforderungen an Männer in unserer „westlichen“ Welt sind in den letzten Jahrzehnten stark gestiegen. Der „Spagat“, den ein „moderner“ Mann heutzutage oft machen muß um den verschiedensten Anforderungen in den Bereichen Freundschaft, Partnerschaft und Familie einerseits und in Beruf und Gesellschaft andererseits gerecht zu werden stellt sich für viele von uns bisweilen als „mission impossible“ heraus.


Bereits die heranwachsenden Männer sehen sich in dem Dilemma zwischen den Anforderungen, sehr wohl Gefühle zu zeigen, einfühlsam und mitfühlend mit der Umwelt zu sein und andererseits wird von der Gesellschaft und fast der gesamten Populärkultur noch immer das Männerbild des Macho heroisiert, der seine Probleme mit einer 45er Magnum löst, ohne dabei viel Worte zu verlieren.


Den erwachsenen Männern geht es nicht viel besser. Deshalb brauchen Männer wieder sichere Räume, wo sie sich mit Geschlechtsgenossen in einer sicheren Atmosphäre, abseits von Esoterikgetue, Psychograpscherei und religiösen Zwängen austauschen können.



Lebens-Wandler


Dabei beschäftigen mich die Fragen: "Wie wandle ich durch mein Leben?" und "Wie gestalte ich meinen alltäglichen Lebensvollzug, damit ich meinen ganz persönlichen Beitrag für eine bessere Welt leisten kann?"


Und nachdem ich davon überzeugt bin, dass wir diese wunderbare Erde nicht zum "Ausschlachten" bekommen, sondern sie uns nur von unseren Kindern und Kindeskindern "geliehen" haben, geht es mir dabei auch um einen schonenden Einsatz der natürlichen Ressourcen.


Als Genussmensch suche ich daher auch immer nach einer guten Balance zwischen einem "Leben in Fülle" und einem "enkeltauglichen" Ressourcen-Verbrauch (mit möglichst reduziertem CO2-Fussabruck).


Da ergeben sich für mich folgende Aktionsfelder


  1. 1.Wie wohne ich?

  2. 2.Wie (und was) esse ich?

  3. 3.Wie arbeite ich? (und wie gestalte ich daher als Unternehmer unser Wirtschaften mit)

  4. 4.Wie bewege ich mich fort



Männer-Coach